Informationen aus dem Rathaus

23. März 2017 | Von | Kategorie: Aktuell

Marktratssitzung vom 16.03.2017

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

ergänzend zur Information (im Mitteilungsblatt 12/2017) hinsichtlich des Teilflächennutzungsplan <Windkraft> darf ich Sie noch über einige wichtige Beschlüsse aus der Marktratssitzung vom 16.03.2017 informieren:

Der FF Schwarzenthonhausen wird für das 125-jährige Bestehen mit Feier im Juli 2017, ein Zuschuss von € 1.000 gewährt. Der Beschluss war mit 19:0 einstimmig.

Der Flächennutzungsplan wird fortgeschrieben. Die Verwaltung wurde mit einem einstimmigen Beschluss beauftragt, das Flächennutzungsplanverfahren weiter zu betreiben. Die in der Sitzung vorgetragenen Veränderungen in:

  • Oberpfraundorf (Kammerl)
  • Unterpfraundorf (Bebaungsplan <Am Hauswinkel>
  • Schwarzenthonhausen (Flur-Nr. 105)
  • Beratzhausen, Zehentberg (Flur-Nr. 871) und Falkenstr./Schlosserweg von GE nach M

sind aufzunehmen.

Sachstandbericht

Wiendl-Gelände: Eine gemeinsame Besprechung mit den Bürgermeistern, den Fraktionssprechern und der Verwaltung findet am 13.04.2017 bei unserem Anwalt statt. Anschließend, so der ebenfalls einstimmige Beschluss des Marktrates, soll ein runder Tisch stattfinden. Dazu sollen u. a. die Eigentümervertreter des EDEKA-Grundstücks und die bisherigen Investoren/Interessenten eingeladen werden.

In der nicht öffentlichen Sitzung wurde einstimmig beschlossen, dass eine weitere Kindergartengruppe in der Schule Beratzhausen errichtet wird. Die Verwaltung wurde beauftragt, die notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Die neue Gruppe gehört zum Gerhardinger Kinderhaus.

Schule Hardt: Es wurde einstimmig beschlossen, dass die Nachnutzung der Schule Hardt in der Bürgerversammlung aufgegriffen wird. Dies wurde auch am 04.04.2017 bei der Versammlung im Gasthaus Landfried getan. Mittlerweile liegt ein Antrag der Bürgerinnen und Bürger aus der ehemaligen Gemeinde Schwarzenthonhausen vor. Der Antrag wurde von den Vorständen des Sportvereins Hardt, der Feuerwehr Schwarzenthonhausen, des  hiesigen OGV, dem Stammtisch <Feichta Stiefl> und dem Kirchenpfleger der KV Hardt unterzeichnet.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Konrad Meier

1.Bürgermeister

Weitere Informationen: Eine neue Friedhofsatzung für den gemeindlichen Friedhof Beratzhausen wird in Zusammenarbeit mit dem Bayer Kommunalen Prüfungsverband erarbeitet.

 

Marktratssitzung vom 30.03.2017

In der Sitzung des Marktrates wurde der Haushalt für das Jahr 2017 vorberaten. In einer sehr konstruktiven Sitzung blendete der neue Kämmerer Andres Dechant auch auf das abgelaufene Jahr 2016 zurück. Eine Darlehensaufnahme war wiederum nicht erforderlich. Die Pro-Kopf-Verschuldung verringerte sich zum Jahresende 2016 auf 1.559 €.

Weiter erläuterte Herr Dechant in einer Power-Point-Präsentation den geplanten Verwaltungs- und Vermögenshaushalt für das Jahr 2017. Die anwesenden Marktratsmitglieder gaben der Verwaltung noch einige Aufgaben für die Sitzung am 12.04.2017 auf den Weg und nahmen einvernehmlich noch einige Veränderungen im Vermögenshaushalt (baulicher Bereich) vor. Eine Darlehensaufnahme ist auch für das Jahr 2017 nicht erforderlich. Die geplante Pro-Kopf-Verschuldung soll zum Jahresende auf € 1.452 sinken.

Im nicht öffentlichen Teil der Marktratssitzung wurde der Stellenplan beraten und die Personalausgaben ausführlich dargestellt.

Weiter wurde im nicht öffentlichen Teil eine <barrierefreie Erschließung des Bahnsteigs Mausheim> mit 7:8 Stimmen abgelehnt. Die Kosten wären beim Umbau des Einstiegs im Jahr 2018 angefallen, eine Bezuschussung von ca. 50 % war für frühestens 2020 in Aussicht gestellt. Die Gesamtschätzkosten für die barrierefreie Erschließung lag bei ca. 160.000 €.

Die Bahn AG wird den Umbau in Mausheim im Frühjahr 2018 beginnen. Die Planung für den Umbau wurde bereits im Jahre 2016 im Marktrat vorgestellt. Neue Parkmöglichkeiten werden dann an der Bahnunterführung geschaffen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

Konrad Meier

1.Bürgermeister