Die Bauverwaltung informiert

28. März 2018 | Von | Kategorie: Aktuell

In letzter Zeit häufen sich in Beratzhausen Fälle von widerrechtlichen Müllentsorgungen in der freien Natur. „Wilder Müll“ belastet die Umwelt, verschandelt das Naturbild, ist teuer in der Beseitigung und oft sogar gefährlich. Der Schaden, den die Natur durch abgekippte Grünabfälle, Schadstoffe, Restmüll, Altreifen oder Baustoffe erleidet, ist beträchtlich.

 

Wir bitten die Bevölkerung, aufmerksam zu sein und diese „Müllsünder“ der Bauverwaltung bzw. im Rathaus zu melden.

 

Wenn kein Verursacher festgestellt werden kann, tragen letztlich alle Bürgerinnen und Bürger die Entsorgungskosten für illegal entsorgten Abfall über steigende Abfallgebühren.