Die Bauverwaltung informiert

5. Februar 2015 | Von | Kategorie: Topmeldung

Die Umleitungsstrecke Rufenried – Neurufenried – Beratzhausen wird gut angenommen. Der Markt Beratzhausen ist bemüht, die Schotterstrecke so gut als möglich in Stand zu halten.
Das letzte Aufschottern war am 04.02.2015.

Die Bemühungen des Marktes, die Fußunterführung der Bahnstrecke (Bahnhofstraße – Ceyrater Straße) für Fußgänger, mittels mechanischen Aufstiegs- bzw. Abstiegshilfen für Kinderwägen, Gepäck und Fahrräder, zu erleichtern, wurden von der Bahn leider nicht mitgetragen. Die Bauweise bzw. die versicherungstechnischen Vorgaben lassen nur eine Aufzugsanlage zu. Eine Mittelfreigabe hierfür gibt es aber nur für Hauptbahnhöfe.

Am 04.02.2015 sind die Eigentümer des Anliegerweges Pappelweg – Goldene Haube zu einem Gesprächstermin beim Markt Beratzhausen eingeladen. Es soll versucht werden, diese Wegeführung als Umleitungsstrecke zu gewinnen. Bei Redaktionsschluss war das Ergebnis hierzu noch nicht bekannt.