Feuerwehraktionswoche 2018

13. September 2018 | Von | Kategorie: Aktuell

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger des Marktes Beratzhausen.

 

Vom 15.09. bis 22.09.2018 findet wieder die alljährliche Feuerwehraktionswoche, besser bekannt als „Brandschutzwoche“ statt. Aus diesem Anlass möchte ich mich gerne mit ein paar Worten an Sie wenden.

 

Die Feuerwehr kommt wenn sie gerufen wird. Egal ob um 1 Uhr nachts, 12 Uhr Mittags oder um 15 Uhr am Nachmittag. Da heißt es oft: „Was, Sie machen das nicht hauptberuflich?“ Denn trotz der Ehrenamtlichkeit, treffen die Einsatzkräfte nach fünf bis zehn Minuten am Schadensort ein und helfen professionell, schnell und kompetent.

 

Dafür haben sie privat oder beruflich erst einmal alles stehen und liegen gelassen – trotz aller Schwierigkeiten, die sich daraus in der Familie und am Arbeitsplatz ergeben könnten.

 

Das Einsatzspektrum der Freiwilligen Feuerwehren ist in den letzten Jahrzehnten immer vielfältiger geworden. Von der klassischen Brandbekämpfung bis hin zur immer vielfältiger werdenden technischen Hilfeleistung gibt es nahezu keinen Bereich mehr, in dem die Feuerwehren nicht tätig werden müssen. Die ehrenamtlichen Helfer der Freiwilligen Feuerwehren stehen Ihnen – den Bürgerinnen und Bürgern – zu jeder Tages- und Nachtzeit helfend zur Seite. Helfen auch Sie mit, in dem Sie beispielsweise Rettungsgassen bilden, nicht zum Gaffer werden und uns vor allem nicht in unserer Arbeit behindern. Oder aber, Sie engagieren sich ebenfalls bei der Freiwilligen Feuerwehr in Ihrem Ort. Die Feuerwehren freuen sich über jede helfende Hand!

 

Mit freundlichen Grüßen

Johannes Nigl, Kreisbrandmeister West 3

 

Die fünf Feuerwehren des Marktes Beratzhausen stellen ihre Schlagkraft

am Freitag, 21.09.2018 um 18.00 Uhr

bei einer Großübung an der Schule in Beratzhausen unter Beweis.

 

Zuschauer sind ausdrücklich erwünscht.


Dank an die Feuerwehren

Den Freiwilligen Feuerwehren des Marktes Beratzhausen mit ihren Kommandanten, Jugendwarten, Vorständen, Feuerwehranwärtern, aktiven und passiven Mitgliedern sowie vor allem den Feuerwehrfrauen gilt großer Dank für ihre ehrenamtliche und uneigennützige Arbeit bei den Feuerwehren zum Schutz der Bevölkerung das ganze Jahr über.

 

Dieser Dank wird verbunden mit der Bitte, auch weiterhin bei den Feuerwehren aktiv mitzuarbeiten. Die Jugendlichen ab 12 Jahren und die Neubürger werden aufgerufen, den Feuerwehren beizutreten und dort aktiv mitzuarbeiten.

 

Markt Beratzhausen

Konrad Meier
1. Bürgermeister