Information zum Thema Wiendlgelände/Vollsortimenter BayWa-Gelände

12. Mai 2016 | Von | Kategorie: Aktuell

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

der Marktgemeinderat hat in der öffentlichen Sitzung vom 9. Mai 2016 mit einem Abstimmungsergebnis von 15:3 folgenden Beschluss gefasst:

Der Markt Beratzhausen veräußert das Wiendlgelände an die Norma zur Verwirklichung eines “Normamarktes“ dann, wenn sich die Biber Holding im Gegenzug verpflichtet auf dem BayWa-Gelände einen Vollsortimenter zu verwirklichen.

Der Marktgemeinderat geht davon aus, dass der Baubeginn für beide Projekte, vorbehaltlich der bestandskräftigen Baugenehmigung, im Jahr 2016 beginnen muss.

Diese Erklärungen müssen von beiden Investoren/Investorengruppen rechtsverbindlich bis spätestens zum 15.07.2016 vorliegen.

Zu diesem Beschluss möchte ich folgende Erläuterungen anfügen:

Der Marktgemeinderat hatte mit Beschluss vom 22.02.2016 festgelegt, dass ein Kaufangebot von Seiten der Fa. McCafferty für das gemeindeeigene Grundstück „Wiendlgelände“ bis zum 1. Mai 2016 vorzuliegen hat.

Mit Mail vom 3. Mai 2016 teilte die Fa. McCafferty mit, dass sie das Wiendlgrundstück nicht kaufen will.

Die Fa. KIST Projekt GmbH & Co KG als Tochtergesellschaft der BIBER HOLDING hat mit Schreiben vom 1. Februar 2016 erklärt, auf dem ehemaligen BayWa-Gelände einen Vollsortimenter zu errichten.

Mit dem am 9. Mai 2016 gefassten Beschluss ist nun der Errichtung eines Vollsortimenters auf dem BayWa-Gelände und eines Normamarktes auf dem Wiendlgelände der Weg geebnet.

Herr Zangl von der Fa. Norma hat per Telefonat vom 11. Mai 2016 mit dem Bürgermeister nochmal bestätigt, an der Umsetzung absolut festzuhalten.

Eine qualitativ gute Nahversorgung in Beratzhausen für alle unsere Bürgerinnen und Bürger muss das klare Ziel sein.

Ihr

Konrad Meier
1. Bürgermeister