Informationen aus dem Rathaus

27. April 2017 | Von | Kategorie: Aktuell

Geplante Investitionen im Jahr 2017 und in den Folgejahren

 

Sehr geehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

in der Haushaltssitzung des Marktrates vom 12.04.2017 wurde der Haushalt und Stellenplan mit großer Mehrheit im Marktrat beschlossen (Abstimmungsverhalten: 13:4). Die in der Haushaltsvorberatung erarbeiteten Veränderungen (Sitzung vom 30.03.2017), die freiwilligen Leistungen und das Investitionsprogramm der Jahre 2018-2020 wurden sogar als einstimmige Beschlüsse im Markratsgremium gefasst.

 

In den kommenden Wochen werde ich Sie über unser gemeindliches Mitteilungsblatt über die wichtigsten beschlossenen Maßnahmen des Jahres 2017 und der Folgejahre informieren.

 

Sanierung Rathaus – Toiletten und Eingangsbereich:

Hier wurden € 100.000 in den gemeindlichen Haushalt für das heurige Jahr eingestellt.

Über die Planungen werden wir Sie noch informieren.

 

Feuerwehrfahrzeuge für die Feuerwehren Beratzhausen und Oberpfraundorf:

Die Feuerwehren Beratzhausen und Oberpfraundorf haben bei der Marktgemeinde Einzelanträge für die Ersatzbeschaffungen von Einsatzfahrzeugen gestellt. Beide Anträge wurden positiv im Marktrat befürwortet. Die Wehren erhalten in den kommenden Jahren je ein neues <Einsatzfahrzeug HLF 20>. Für das Fahrzeug der FF Oberpfraundorf läuft bereits die Ausschreibungs- bzw. Vergabephase.

Mit der endgültigen Auslieferung des HLF 20 für die Pfraundorfer Wehr ist voraussichtlich bis Ende 2018 zu rechnen. Für die Anschaffungen sind jeweils Kosten in Höhe € 100.000 für das Kalenderjahr 2017 und knapp 300.000 für das Jahr 2018 eingeplant. An Zuschüssen gewährt die Regierung jeweils € 119.000. Die Zuschüsse werden wohl im Jahr 2018 eingehen.

 

Gerhardinger Kinderhaus – Aufstockung auf vier Kindergartengruppen – Umsetzung in der Schule Beratzhausen:

Aufgrund der steigenden Kinderzahlen wird das Gerhardinger Kinderhaus erfreulicher Weise um eine Kindergartengruppe erweitert. Bisher sind 3 Kindergartengruppen und die Kinderkrippe im Gerhardinger Kinderhaus untergebracht.

Die neue Kindergartengruppe wird ab September 2017 in der Schule untergebracht. Das Raumkonzept wurde aufgrund brandtechnischer Vorgaben nochmals überdacht und geändert.

Am 25.04.2017 wurde in Abstimmung mit der Schulleitung, der Kinderhausleitung und verwaltungsintern festgelegt, wo die neue Gruppe seine künftige Heimat findet. Die Intensivräume für die Fächer Mathe und Deutsch werden schulintern verlagert, ebenso wird der Raum für die Mittagsbetreuung verlegt. An Kosten für die Umbaumaßnahmen haben wir ca. 40.000 € eingeplant. Die Umbaumaßnahme wird voraussichtlich von staatlicher Seite auch bezuschusst.

Ihr

Konrad Meier
1. Bürgermeister