Kirchliche Nachrichten

11. Dezember 2014 | Von | Kategorie: Kirchennachrichten
SEELSORGEEINHEIT BERATZHAUSEN-PFRAUNDORF
Gottesdienstordnung vom 12.12.2014 – 21.12.2014
Freitag, 12.12. – 16.00 Beratzhausen: Weggottesdienst,
Samstag, 13.12. 17.30 Beratzhausen: Rosenkranz und Beichtgelegenheit, 18.00 Vorabendmesse, 18.30 Pfraundorf: Rosenkranz und Beichtgelegenheit, 19.00 Vorabendmesse mit Totengedenken,
Sonntag, 14.12. – 3. Advent – 07.45 Beratzhausen: Beichtgelegenheit, 08.15 Rorate, 09.30 Pfraundorf: Rorate, 09.30 Mausheim: hl. Messe, 10.45 Beratzhausen: Familiengottesdienst, 17.00 Pfraundorf: Adventsingen.
Montag, 15.12. – 09.30 Altenheim: hl. Messe, 18.30 Beratzhausen: Rosenkranz, 19.00 Adventlicher Bußgottesdienst,
Dienstag, 16.12. – 19.00 Schwarzenthonhausen: hl. Messe mit Übergabe des Friedenslichtes,
Mittwoch, 17.12. – 08.30 Beratzhausen: Hausfrauenmesse, 18.30 Rechberg: Beichtgelegenheit, 19.00 hl. Messe,
Donnerstag, 18.12. – 18.30 Beratzhausen: Rosenkranz, 19.00 hl. Messe, 18.30 Pfraundorf: Rosenkranz und Beichtgelegenheit (Pfr.Braun), 19.00 hl. Messe,
Freitag, 19.12. – 16.00 Pfraundorf: Weggottesdienst,
Samstag, 20.12. – 17.30 Beratzhausen: Rosenkranz und Beichtgelegenheit, 18.00 Vorabendmesse, 18.00 Rechberg: Vorabendmesse – gest. v. Männergesangsverein Wenzenbach,
Sonntag, 21.12. – 4. Advent – 07.45 Beratzhausen: Beichtgelegenheit, 08.15 Rorate – gest.v.Männerdreigesang, 09.30 Pfraundorf: Familiengottesdienst – Vorstellung der neuen Weihnachtskrippe und Übergabe des Friedenslichtes, 10.45 Beratzhausen: Familiengottesdienst und Übergabe des Friedenslichtes, 14.00 Beratzhausen: Taufe, 15.30 Beratzhausen: Pfarrkirche – Weihnachtsmusik der Trachtenvereine.

PILGERREISE –  IN DIE SCHWEIZ – IN DIE HEIMAT DES HL. NIKOLAUS VON DER FLÜE
Der Pfarrgemeinderat lädt zu einer Pilgerreise“ in die Schweiz – in die Heimat des Hl. Nikolaus von der Flüe ein. Sie findet in der Zeit vom 07.04.2015 bis 10.04.2015 (Osterwoche) statt .

Ablauf der Reise:
  1. Tag 06.00 Uhr Abfahrt in Beratzhausen. Anreise über München – Landsberg – Memmingen – Wangen nach Meersburg, von hier aus mit der Fähre nach Konstanz, Weiterfahrt über Winterthur – Zürich – Luzern – Sachseln nach Flüeli. Hotelbezug – die Reisegruppe wird in diesem Hotel 3 Nächte bleiben. Anschließend Besichtigung von Wohnhaus, Zelle und Ranftkapelle des bekannten Schweizer Nationalheiligen Nikolaus von Flüe. Gottesdienst. Nach Rückkehr ins Hotel. Abendessen.
  2. Tag Ausflug nach Luzern mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Nachmittag Weiterfahrt entlang des Vierwaldstätter Sees, entlang der Rigi zur Aussichtsterrasse Tellsplatte mit Tellskapelle. Rückfahrt nach Sachseln. Gottesdienst in der Grabeskirche von Bruder Klaus. Rückfahrt zum Hotel. Abendessen.
  3. Tag Fahrt mit dem Bus nach Lauterbrunnen, von hier aus mit der Seilbahn nach Grütschalp und von dort aus mit dem Zug nach Mürren. Wer möchte kann dann mit der Seilbahn auf das 2970m hohe Schilthorn fahren. Rückfahrt mit der Schildhornbahn zur Talstation Stechelberg, dann mit dem Bus nach Flüeli. Gottesdienst in der Marienkapelle. Gemeinsames Abendessen im Hotel.
  4. Tag Nach dem Frühstück Fahrt nach Maria Einsiedeln, dem berühmtesten Wallfahrtsort der Schweiz. Nach Ankunft Feier der hl. Messe in der Gnadenkapelle. Anschließend Lichtbildervortrag über die Geschichte und das Leben der Mönche von Einsiedeln. Heimreise.
Preis pro Person im Doppelzimmer 485,–€ / Einzelzimmerzuschlag 70,–€.
Es sind folgende Leistungen im Preis enthalten:
Frühstück und Mittagsimbiss bei der Anreise im Buss, 3 x Übernachtung im 3* Hotel, 3 x Frühstücksbuffet,
3 x Abendessen im Hotel, Reiseleitung nach Luzern und Vierwaldstätter See, Eintritt Gletschergarten, Reiseleitung nach Lauterbrunnen, Seilbahnfahrt nach Grütschalp, Zugfahrt nach Mürren, Seilbahnfahrt zurück nach Stechelberg, Diavortrag in Einsiedeln, Busfahrt incl.Steuern, Insolvenzversicherung.
Der günstige Reisepreis setzt eine Teilnahme von 35 Personen voraus. Wir bitten um rege Teilnahme und baldige Anmeldung im Pfarrbüro (Tel. 09493-700).
KIRCHENVERWALTUNG SCHWARZENTHONHAUSEN
Die Schwarzenthonhauser Christmettengeher machen sich auch heuer wieder zu Fuß auf den Weg. Treffpunkt ab 21.30 Uhr in Schwarzenthonhausen, Haus-Nr. 29.
Wir wollen pünktlich um 21.45 Uhr losgehen. Nach dem Gottesdienst gemütliches Beisammensein in der Blockhütte.
 
SENIOREN- & PFLEGEHEIM ST. HEDWIG
Adventssingen im Haus St. Hedwig: Am ersten Adventssonntag wurden die Bewohnerinnen und Bewohner von St. Hedwig musikalisch auf die bevorstehende Adventszeit eingestimmt.
Folgende Musikgruppen haben unentgeltlich mitgewirkt: Die Klarinettenwurzeln, der Pfraundorfer Jugendchor „Um Himmels Willen“, der Männergesangsverein Liederkranz und Frau Katrin Koller mit dem Ave Maria.
Herr Konrad Alkofer führte mit besinnlichen, aber auch lustigen Gedichten und Geschichten durchs Programm.
Zum Abschluss sangen alle gemeinsam das Lied „Wir sagen euch an, den lieben Advent“.
Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden für diese ruhige und besinnliche Einstimmung auf die staade Zeit bedanken.
Frauenunion überreichte Weihnachtssterne: Am Dienstag, 02.12.2014, verteilten die Damen der Frauenunion Frau Hildegard Huber, Frau Andrea Scheuerer und Frau Andrea Schneider im Rahmen des Weihnachtshilfswerkes an alle Bewohner über 85 Jahre einen wunderschönen Weihnachtsstern und eine Weihnachtsgrußkarte. Die beiden Damen haben sich sehr viel Zeit für persönliche Gespräche genommen. Die 50 beschenkten Bewohner haben sich über den Besuch sehr gefreut. Ein herzliches Dankeschön an die Damen von der Frauenunion für den Besuch und die netten Gespräche.
Adventsfeier mit Besuch des Hl. Nikolaus: Auch in diesem Jahr besuchte der Hl. Nikolaus wieder die Bewohnerinnen und Bewohner von St. Hedwig.
Nämlich im Rahmen der jährlich stattfindenden Adventsfeiern in den Aufenthaltsräumen der vier Wohnbereiche. Der Hl. Nikolaus wusste natürlich auch über die eine oder andere Schandtat der Senioren Bescheid. Aber er tadelte nicht nur, sondern teilte auch sehr viel Lob aus. Die musikalische Umrahmung in den Aufenthaltsräumen übernahmen Frau Hummel, Frau Forster und Frau Thaller, Frau Behringer und Frau Fleischhaupt sowie die Pfraundorfer Stubnmusi unterstützt von Herrn Pfarrer Mühlbauer mit der Gitarre.
Auch die bettlägerigen Bewohnerinnen und Bewohner wurden anschließend vom Hl. Nikolaus wieder in ihren Zimmern besucht.
Vergelt´s Gott an den Hl. Nikolaus, an die beteiligten Musikgruppen sowie an unsere ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen für ihre Unterstützung.1
100. Geburtstag im Haus St. Hedwig
: Am Donnerstag, den 04.12.2014 konnte Frau Barbara Herbert bei relativ guter Gesundheit gleich zwei Feste feiern, ihren 100. Geburtstag und ihren Namenstag. Als Gratulanten kamen Bürgermeister Konrad Meier, Pfarrer Georg Dunst, Stv. Landrätin Maria Scharfenberg und natürlich die Verantwortlichen des Hauses St. Hedwig, Pflegedienstleitung Sina Kolb und Einrichtungsleitung Ramona Nitschmann. Auch die Tochter und der Schwiegersohn aus München waren zum Gratulieren angereist. Frau Herbert ist somit die älteste Bewohnerin aus dem Haus St. Hedwig.
Wir wünschen ihr weiterhin alles Gute, vor allem Gesundheit und Gottes Segen.
Besuch des romantischen Weihnachtsmarktes: Am Sonntag, 07.12.2014, besuchte eine kleine Gruppe unserer Bewohner den romantischen Weihnachtsmarkt. Nach der gemütlichen Kaffeerunde im Zehentstadel schlenderten die Bewohner noch eine Runde durch den Markt.
Ein Dankeschön an Frau Hildegard Huber mit ihrem Team für die freundliche Bewirtung, an die Pflegedienstleitung Sina Kolb, an die Mitarbeiterinnen der Betreuung, sowie die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen Frau Hildegard Kupsch und Frau Erna Huber für die Unterstützung.
Gez. Ramona Nitschmann, Einrichtungsleitung
 
EVANG.-LUTH. PFARRAMT HEMAU
Wochenplan vom 12.12. bis 21.12.2014
Wochenspruch Jes. 40,3.10: Bereitet dem Herrn den Weg; denn siehe, der Herr kommt gewaltig.
Freitag, 12. Dezember: 15.30 Uhr, Konfirmandenunterricht Sprengel I Hemau-Beratzhausen, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert)
Samstag, 13. Dezember: 17.00 Uhr, Öffnen des 3. Adventsfensters in der Arche Nittendorf mit den Klangkids aus Undorf
Sonntag, 14. Dezember: 10.00 Uhr, Probe für das Krippenspiel, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit Ch. Hammerl); 10.00 Uhr, Gottesdienst zum 3. Advent, Erlöserkirche Beratzhausen (mit Pfrin. Thürmel); 10.00 Uhr, Singgottesdienst zum 3. Advent, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit Pfr. Lehnert) mit dem Posaunenchor; 16.00 Uhr, Aussiedlerandacht, Friedenskirche Hemau (mit A. Grauer)
Montag, 15. Dezember: 09.30 Uhr, Eltern-Kindgruppe, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf; 18.00 Uhr      , Jugendgruppe, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)
Dienstag, 16. Dezember: 15.00 Uhr, Eltern-Kind Gruppe, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit T. Tajsich); 15.15 Uhr, Altenheimgottesdienst, Altenheim der Arbeiterwohlfahrt Hemau (mit Pfr. Lehnert); 16.00 Uhr, Gottesdienst, Argula von Grumbach-Haus Nittendorf entfällt wegen Diakonie-Weihnachtsfeier; 16.15 Uhr, Altenheimgottesdienst, Altenheim St. Hedwig Beratzhausen (mit Pfr. Lehnert); 18.00 Uhr, Posaunenchorprobe, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit K. Thomayer); 20.00 Uhr, Kirchenbibelkreis, Erlöserkirche Beratzhausen (mit Prädikant Baude)
Mittwoch, 17. Dezember: 15.30 Uhr, Probe für die Lichterweihnacht in Laaber, Kath. Kirche St. Jakobus Laaber (mit Vikar Zeh); 16.00 Uhr, Aussiedlerandacht, Friedenskirche Hemau (mit A. Grauer); 18.00 Uhr, Hui Chun Gong Kurs, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit S. Dorsch); 19.00 Uhr, Ökumenische Adventsandacht, Katholische Stadtpfarrkirche Hemau (mit Pfr. Lehnert / Pfr. Gleißner; 19.15 Uhr, Hui Chun Gong Kurs, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit S. Dorsch)
Donnerstag, 18. Dezember: 15.00 Uhr, Altenheimgottesdienst, Caritas-Seniorenwohnheim Hemau (mit Pfr. Lehnert)
Freitag, 19. Dezember: 08.10 Uhr                – 09.30 Uhr, Ökumenische Schulgottesdienste im Sonderpädagogischen Förderzentrum Hemau (mit Pfr. Gleißner/Pfr. Lehnert); 15.30 Uhr, Konfirmandenunterricht Sprengel I Hemau-Beratzhausen, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert); 18.00 Uhr, Popcornzeit mit Jesus, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit K. Kunert)
Samstag, 20. Dezember: 17.00 Uhr, Öffnen des 4. Adventsfensters in der Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel) mit Posaunenchor und Jugend
Sonntag, 21. Dezember: 10.00 Uhr, Probe für das Krippenspiel, Gemeindezentrum Arche in Nittendorf (mit Ch. Hammerl); 10.15 Uhr, Singgottesdienst zum 4. Advent, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert) mit dem Posaunenchor; 16.00 Uhr, Aussiedlerandacht, Friedenskirche Hemau (mit A. Grauer); 17.00 Uhr, Mitmachgottesdienst, Maria-Hilf Berg-Kirche Beratzhausen (mit Diakon Wauschkies)