Kulturelles Leben in der Europagemeinde

kultur1In der Europagemeinde Beratzhausen wird die Kultur in all ihren Facetten großgeschrieben. Auf der einen Seite sind es die traditionellen Veranstaltungen, wie zum Beispiel das Trachtenfest, der Tanz in den Mai oder die Konzerte der Blaskapellen Beratzhausen und St. Martin. Auf der anderen Seite stehen internationale Events auf dem Programm.

Während der jährlichen Sommerakademie verwandelt sich Beratzhausen für einige Wochen zu einer regelrechten Künstlerkolonie, ebenso während des im dreijährigen Rhythmus stattfindenden internationalen Kunstsymposiums. In diesen Zeiten sind internationale Künstler in der Marktgemeinde zu Gast, lädt ein vielschichtiges, ergänzendes Rahmenprogramm zu Diskussionen und zum Feiern ein.

Hinzu kommen die ebenfalls im dreijährigen Turnus stattfindenden Literaturtage sowie klassische Konzerte und Kabarettabende von erstklassigem Rang. Das ganze Jahr über sorgen das Kuratorium Europäische Kulturarbeit und der Kulturverein für immer wieder sehr interessante Kunstausstellungen im historischen Zehentstadel. Hinzu kommen die Chöre und die Musikschule Beratzhausen, die zu Konzerten einladen.

kultur2Durch diese Vielfalt konnte sich Beratzhausen im Laufe der Jahre einen Namen in diesem Sektor machen. Außerdem wurden europäische Verbindungen geschaffen, die Beratzhausen nicht nur den Titel Europagemeinde, sondern sogar die hohe Auszeichnung „Europamedaille“ eingebracht hat. Seit vielen Jahren wird der europäische Gedanke in der Marktgemeinde gelebt, werden persönliche Verbindungen aufgebaut, egal ob es sich um die Gemeindepartnerschaft mit Ceyrat (seit 1975) oder Deutschneudorf (seit 1992) handelt. Daher sind auch internationale Veranstaltungen keine Seltenheit.

Der Zehentstadel

Der dreigeschossige Bau mit Satteldach wurde 1599 zur Lagerung des Zehent errichtet. Heute beherbergt der Bau den Bürgersaal, die Marktbücherei und den Sitzungssaal des Marktrates. Eine Gedenktafel am Brunnen in der Eingangshalle erinnert an den Aufenthalt von Paracelsus 1530.

Romantischer Weihnachtsmarkt

kultur3Am zweiten Adventswochenende lockt in Beratzhausen ein romantischer Weihnachtsmarkt rund um den Zehentstadel. Das historische Ensemble und die Beleuchtung sorgen dabei für ein ganz besonderes Ambiente. Durch die Buden mit den ausgesuchten, handwerklich gefertigten Artikeln und das offene Feuer stellt sich weihnachtliche Stimmung von ganz alleine ein. Und ein musikalisches Rahmenprogramm sorgt für noch mehr Atmosphäre. Ergänzt wird der romantische Weihnachtsmarkt durch eine Hobbyausstellung im Zehentstadel, eine Caféteria und Bastelaktionen für Kinder.