Schnelles Internet jetzt auch für Beratzhausen

22. November 2018 | Von | Kategorie: Topmeldung
  • Neue Technik beschleunigt Internet auf bis zu 100 Mbit/s

 

 

 

Es ist soweit: Die neuen schnellen Internet-Anschlüsse sind da.

 

Konrad Meier, 1. Bürgermeister von Beratzhausen, die Breitbandpaten Rupert Liebl, Dieter Kuberski und die Telekom haben heute das Netz symbolisch in Betrieb genommen.

 

Ab sofort können knapp 1.200 Haushalte in Beratzhausen mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Netz surfen.

Und das ist nicht alles: Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich ist.

 

Um an die hohen Bandbreiten zu kommen, müssen die Bürgerinnen und Bürger von Beratzhausen aber selber aktiv werden und den gewünschten Tarif, beim jeweiligen Anbieter, beauftragen, eine automatische Umstellung erfolgt nicht.

 

Dafür wird Bandbreite benötigt

 

Für das einfache Surfen, das Lesen von E-Mails und selbst für das Herunterladen von einzelnen Musiktiteln reichen DSL-Geschwindigkeiten.

 

Mit VDSL ist mehr möglich: Telefonieren, Surfen und Fernsehen ist über diesen Anschluss gleichzeitig möglich. Die hohe Datenrate von VDSL verkürzt die Ladezeiten von Webseiten und Dokumenten erheblich und Streaming-Angebote von Musikanbietern und Videoportalen laufen störungsfrei.

 

Der Markt Beratzhausen wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern viel Spaß beim Surfen im neuen schnellen Internet.

 

 

Die Breitbandpaten

Rupert Liebl und Dieter Kuberski

Bild von li.: Herr Köckeis, Telekom, Breitbandpate Rupert Liebl, Bürgermeister Konrad Meier,
Bauamtsleiter Dieter Kuberski, Herr Hanke, Telekom

Foto: Markt Beratzhausen