Übergabe der Förderbescheide zur Glasfaser- und WLAN-Erschließung

8. November 2019 | Von | Kategorie: Aktuell

Die Erschließung öffentlicher Schulen, Plankrankenhäuser und Rathäuser mit Glasfaser und WLAN-Infrastruktur ist ein zentrales Anliegen der Digitalisierungsstrategie des Freistaats. Mit diesen neu geschaffenen Infrastrukturen wird der Weg für neue digitale Anwendungsmöglichkeiten in Bildung, Medizin und kommunaler Verwaltung geebnet.

Der Markt Beratzhausen leistet mit dem angestrebten Ausbau des Glasfaseranschlusses für die Gottfried-Kölwel-Grundschule Beratzhausen einen wichtigen Beitrag zur digitalen Erschließung Bayerns.

 

Aufgrund der Ermächtigung durch das Bayerische Staatsministerium der Finanzen und Heimat bewilligt die Regierung der Oberpfalz dem Markt Beratzhausen als Projektförderung einen Zuschuss in Höhe von 50.000 Euro.

 

Die Übergabe der Förderbescheide zur Glasfaser- und WLAN-Erschließung an den Markt Beratzhausen fand am 29.10.2019 im Rahmen der Förderbescheidübergabe für das Digitale Gründerzentrum im Technologie Campus Parsberg-Lupburg statt.

 

Breitbandpate Rupert Liebl konnte im Beisein von Bürgermeister Konrad Meier und Geschäftsleiter und Bauamtsleiter Dieter Kuberski den Förderbescheid aus den Händen von Finanz- und Heimatminister Albert Füracker entgegen nehmen.

 

Der Markt Beratzhausen freut sich über die Förderung zum Ausbau des Glasfaseranschlusses für die Gottfried-Kölwel-Grundschule und bedankt sich bei der Regierung der Oberpfalz für die Zuwendung.

 

Markt Beratzhausen

 

Konrad Meier
1. Bürgermeister