Laden...

Klimaschutzmanagement

Startseite|Rathaus & Verwaltung|Klimaschutzmanagement
Klimaschutzmanagement2020-10-22T14:11:32+00:00
Klimaschutz

Informationen

KSI: Beratende Begleitung bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes der Marktgemeinde Beratzhausen

Seit 01.05. ist der Markt Beratzhausen teil der Nationalen Klimaschutzinitiative, gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages (Kennzeichen: 03K11243).

Gemeinsam mit dem Projektträger Jülich GmbH, 10923 Berlin und der beauftragten Klimaschutzmanagerin für den Markt Beratzhausen soll im Zeitraum vom 01.05.2020 bis 30.04.2023 das individuell erstellte Klimaschutzkonzept für den Markt Beratzhausen begleitet und umgesetzt werden. Für weitere Informationen zum Projektträger Jülich: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen.

Die Marktgemeinde macht es sich für die kommenden Jahre zum Ziel, die Energiewende voranzutreiben, Bürgerinnen und Bürger zu sensibilisieren, vorhandene Potentiale speziell bei Unternehmen und kommunalen Liegenschaften nachhaltig zu nutzen und in der Klimaschutzpolitik einen entsprechenden Beitrag mit der Umsetzung des Klimaschutzkonzeptes zu leisten.

Klimaschutz

Aktuelles und Termine

Hier finden Sie ein Nachrichtenarchiv aus unserem Klimaschutzmanagement.

Oktober 2020

Juli 2020

Klimaschutz

Angebote

Gutscheine & Prämien

Klimaschutz

Mach mit

Nehmen Sie doch gerne an unserer Umfrage teil!

 

Klimaschutz

Tipps

Klimaschutz im Alltag:

Beim Einkaufen:

  • Second-Hand statt Neuware
  • Leihen statt kaufen (selten genutzte Gegenstände)
  • Langlebige Qualitätsprodukte auswählen
  • Mehrweg statt Einweg
  • Frische Lebensmittel ohne Verpackung einkaufen – am besten beim regionalen Erzeuger
  • Produkte aus Kunststoff und enthaltenem Erdöl meiden

Bei der Ernährung:

  • Mehr Obst und Gemüse statt den Konsum in Fleisch fördern
  • Saisonale Produkte bevorzugen
  • Unverarbeitete Lebensmittel anstatt Fertigprodukte essen
  • Joggen oder spazierengehen anstatt ins Fitnessstudio

Im Haushalt:

  • Im Winter stoßlüften statt die Fenster dauerhafft gekippt zu lassen
  • Wäsche bei niedrigen Temperaturen waschen
  • Werbepost abbestellen
  • Geräte reparieren lassen statt zu ersetzen
Klimaschutz

Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Nach oben